2R_COINFast wäre unbemerkt geblieben, dass unsere Einheit am gestrigen Mittwoch ihr zweijähriges Bestehen feiern durfte. Zwei Jahre die geprägt waren vom schaffen und formen einer kleinen, schlagkräftigen Truppe. Ein Prozess der bis heute anhält. In den vergangenen Jahren hat das Team viel erreicht, auch wenn jeder kleine Fortschritt mitunter äußerst zäh erarbeitet werden musste. Vieles stellte sich als ungleich schwieriger heraus, als ursprünglich erwartet. Vor allem die Suche nach geeigneten Mitgliedern. Wer verbindet schon ein Spiel wie ArmA, trotz seines Anspruchs einer Simulation, mit Schlagwörtern wie Lernbereitschaft, Ausdauer oder Disziplin und empfindet dann dabei Freude und Spaß an der Sache? Unsere Suche ist auch nach zwei Jahren nicht beendet, doch wir wissen die 2nd Force Reconnaissance auf einem guten Weg. Wir danken an dieser Stelle all unseren Freunden, Unterstützern, Partnern und auch ehemaligen Anwärtern. – Wake Island, 21.05.2015



JTAC_pilotZum zweiten mal fanden sich Kräfte der NAVSOC und 2nd FoRecon für ein gemeinsames Joint Terminal Attack Controller-Training zusammen. Erarbeitete Standards wurden optimiert und auf ArmA3 adaptiert. Nachdem man erneut das Typ I-Verfahren vollzogen hatte, um die abgesprochenen Abläufe zu festigen, wandte man sich dem Typ II-Verfahren zu, welches an beide Parteien widerum etwas andere, ungleich höhere Anforderungen stellt. In kommenden Trainingseinheiten gilt es hieran anzuknüpfen, um auch bei diesem Thema verlässliche Ergebnisse zu erzielen. Der Stresspegel steigt ;) – Wake Island, 20.05.2015



Funker_Mit Unterstützung durch die NAVSOC, welche neben einer F18 Super Hornet auch ihren Piloten [NAVSOC] Alex zur Verfügung stellte, nahmen zwei abkommandierte CSOs der 2nd FoRecon an einem JTAC-Lehrgang teil. Dem am gestrigen Abend erstmals abgehaltenen Training (Video) werden sich weitere Übungseinheiten anschließen. Mit diesen Schulungen schließt die 2nd FoRecon die letzte noch verbliebene Lücke ihres Fähigkeitsspektrums. – Wake Island, 13.05.2015



OP_BarracudaUnter Beteiligung unserer Partnerclans geht es für die 2nd Force Reconnaissance in eine langfristig angelegte Kampagne. Das Ziel der Unternehmung wird die Befreiung des fiktiven nigerianischen Inselstaates Molatia sein. Auf Molatia ist seit Monaten ein Bündnis verschiedener Terrormilizen auf dem Vormarsch und das nigerianische Militär bedarf dringender Unterstützung. Das Szenario beschreibt eine UN-Mission unter der Führung von Großbritannien. Weitere Infos findet Ihr nach dem offiziellen Start der Kampagne unter dem Reiter „Operations“ auf unserer Website. – Wake Island, 13.05.2015



ETV_IanIm Rahmen eines schlichten Office Call wurde SSgt Ian Carrick vom Hauptquartier der 2nd Force Reconnaissance die „Ehrenmedaille für teaminterne Verdienste“ verliehen. Carrick brachte und bringt sich auf vielen Ebenen zum Wohle der Einheit in das gemeinsame Projekt der 2nd FoRecon ein. Diese Auszeichnung symbolisiert die außerordentliche Wertschätzung seiner Arbeit seitens des HQs, wie auch der gesamten Mannschaft. – Wake Island, 01.05.2015