Sergeant Hayes „Danny“ Washington erhielt mit der Teilnahme an seiner zehnten Mission das entsprechende Deployment-Ribbon verliehen. Washington war mit seinen Kameraden der 2nd Marine Raiders im Jemen auf Aufklärungsmission. Wir gratulieren und wünschen ihm für die Zukunft weiterhin viel Erfolg. – Camp Sugar Lake, Alabama (USA)



Master Sergeant Mike „Hollywood“ McKinley absolvierte kürzlich seinen 110 Einsatz. Der Team Leader der 2nd Marine Raiders, 1st Lt Ian „Irish“ Carrick, verlieh dem dienst- und gesichtsältesten CSO der Einheit, im Rahmen des wöchentlichen ITC-Trainings, das entsprechende Deployment-Ribbon. McKinley, ein Mann der ersten Stunde, verdrückte mit dem anerkennenden Schulterklopfer seiner Teamkameraden eine Träne der Rührung und sah wohlwollend darüber hinweg, dass eben diese Jungs, nur wenige Tage zuvor, mit Hollywood’s „verloren gegangener“ Kantinenkarte eifrig Bier und Kippen erworben hatten.



Das Headquarter der 2nd Marine Raiders bestätigt einen neuen Anwärter im Ausbildungsgang zum Critical Skills Operator in unserem MSOT. Cpl „TANTO“ ist bereits ein erfahrener ArmA-Krieger der bei den Raiders eine neue MilSim-Heimat sucht. Tanto wird perspektivisch am Aufbau von Romeo Three, dem zweiten Tactical Element des Teams, beteiligt sein. Welche Rolle er dort übernimmt ist noch nicht festgelegt. Die Raiders wünschen ihrem Neuzugang einen guten Start und viel Spaß in der MARSOC-Welt.



Das Headquarter der 2nd Marine Raiders bestätigt einen neuen Anwärter. Cpl David „RHINO“ Taylor startet heute in den Assessment and Selection and Preperation Orientation Course (ASPOC). Sobald dieser erfolgreich absolviert wurde, darf er sich bereits in ersten Einsätzen bewähren. Wir wünschen Mr. Taylor einen guten Start und viel Erfolg!