Operation „Pinprick“

Map01

 

The war on terror continues…

Die 2nd Marine Raiders sind als Teil eines amphibischen Kampfverbandes, unter Beteiligung des USMC und der US NAVY, in den Südpazifik verlegt worden. Auf einer, zu Papua Neuguinea gehörenden, Inselgruppe namens Tanoa wird die Einheit Kommandoaktionen zur Beseitigung terroristischer Gruppierungen durchführen. Federführend ist hierbei, neben dem SOCOM, die CIA.

Files:
Informationsschreiben „An das Team vom Kommandeur der 2nd Marine Special Operations Company, 4th MSOB“
01 – Mission „Little Look At“
02 – Mission „Little Collapse“
03 – Report: Zwischenfall „First Blood“
04 – Mission „Little Eagle“
05 – Mission „Little Eagle 2“ (Facebook)
06 – Missionbriefing „Fall Silent“
06 – Missionreport „Fall Silent“
06 – Missionsrückblick „Fall Silent“ (Facebook)
07 – Missionbriefing „Bear Hunt“
07 – Missionsrückblick „Bear Hunt“ (Facebook)
08 – Missionreport „Green Curse“
08 – Missionsrückblick „Green Curse“ (Facebook)
09 – Mission „Lime“
09 – Missionsrückblick „Lime 2“ (Facebook)
10 – Mission „Sleepyhead“
11 – Missionreport „Sleepyhead 2“ (Facebook)
12 – Missionreport „Woodcutter“ (Facebook)
Ende der Operation (WPD Artikel)

Hinweis: Nach Lageeinschätzung der Central Intelligence Agency wurden sämtliche Terroristen-Camps der Abu Sayyaf Gruppe im Inselreich Tanoas neutralisiert und die Aktivitäten des Nossa-Kartells wurden derart empfindlich gestört, dass man den Anbau und die Verarbeitung der Koka-Pflanzen als quasi nicht mehr existent betrachtet. Darüber hinaus wurden alle wichtigen Köpfe des Kartells zwischenzeitlich entweder eliminiert oder in Haft gebracht. Der aktuell noch bestehende Drogenhandel liegt unter dem Niveau von US Großstädten. Die Straßenpreise sind zudem exorbitant gestiegen, was allgemein als positives Zeichen interpretiert wird. Am 17. Mai 2018 erklärte US Präsident Malcom Sanders die Operation Pinprick für beendet. Neben anderen Kräften, wurden auch unsere Jungs von St. George Island in die Heimat zurückverlegt.

< zurück zu Operations