Coop-Mission „Heimdall“

HEIMDALL

Missioncharakter: Hostage Rescue
Ergebins: erfolgreich
Ort/Datum: Takistan Province, Afghanistan / k.A.
Missionsabend: 06.10.2018

Ein Team der 2R nahm zusammen mit anderen Spezialeinheiten der AWC an der Operation “Heimdall” in der umstrittenen afghanischen Provinz Takistan teil.

Nachdem Al-Qaida humanitäre Kräfte der UN angegriffen hat, sollten nun NATO Truppen die zivilen Mitarbeiter schützen. Ein Konvoi, bestehend aus zwei MRAPs der 75th Ranger und 1st SFOD Delta, einem UN LKW und einem Humvee der 2R, verließ die Basis “Liberator” gegen 14:30 Uhr Ortszeit. UAVs der AFSOC hatten die Route bereits im Vorfeld aufgeklärt und eine Straßensperre der Aufständischen gemeldet. Diese konnte aus sicherer Entfernung durch die AFSOC nach Einweisung durch einen JTAC der Ranger bekämpft werden.

Am Zielort “Falar” bezog die 2R Overwatch-Position auf einem angrenzenden Hügel während die restlichen Kräfte Verteidigungspositionen nahe der Ortschaft bezogen und Gebäude nahe des Marktplatzes sicherten. Bereits kurz nach der Ankunft griffen insgesamt vier Technicals mit HMGs aus nördlicher und südlicher Richtung an. Diese konnte ohne Verluste abgewehrt werden, bevor sie die Ortschaft erreichten. Im weiteren Verlauf wurden zwei Infanterie Patrouillen durch die 2R bekämpft, wobei ein M107 Anti-Material Sniper Gewehr und ein Mk19 GMG gute Dienst leisteten.

Das Team der 2R kam letztlich auch bei der Befreiung von drei UN-Mitarbeitern aus den Händen von Al-Qaida zum Einsatz. Während Soldaten des 75th Ranger und 1st SFOD Delta das Zielgebäude in welchem die Geiseln festgehalten wurden, von Deck 0 aus sicherten, wurden die Raiders auf dem Dach des Gebäudes abgesetzt und stießen von dort zügig und erfolgreich zu den Geiseln vor. Gedeckt durch die anderen Teams gelang es den Marines die Geisel aus der Ortschaft zu einem Pickup-Point zu verbringen, von wo aus alle Kräfte durch einen Blackhawk des AFSOC zurück in die Basis verbracht wurden.

Die Operation war ein Erfolg auf ganzer Line. Keine der beteiligten Einheiten hatte Verluste zu verzeichnen.

Video-Logs: