CALLSIGN REAPER

MissionCallsignReaperCALLSIGN REAPER

Ergebnis: gescheitert

Ort/Datum: Altis/03.01.2014
Report: Die Zwote verlor in der letzten Nacht ein komplettes Reconteam. Es galt einen Nordkoreanischen Offizier zu eliminieren, welcher den CSAT-Truppen in Kalochori einen kurzen Besuch abstattete. Die Gegend um den Ort war gut von gegnerischen Armeeeinheiten bewacht. Unser Team „Callsign Reaper“ meldete sich zuletzt nach Absolvierung des ersten Missionsziels. Entgegen des Missionslayouts verzichtete man jedoch auf die Nutzung eines zivilen 4×4 für den Transport zur Ortschaft und erreichte zu Fuß sicher deren Randbezirk. Leider entschloss sich der Teamleader, statt zum stillen Einsickern in den Ort, zum offensiven Vorgehen. Das scheiterte dann nicht zuletzt an der Tatsache, dass sich die feindlichen Einheiten in äußerst unrealistischer Art und Weise, als außerordentlich widerstandsfähig gegen schweres Kaliber und 40mm-Granatfeuer erwiesen. So war die Nuss nicht zu knacken ;)